Trainerwechsel beim NFV09 Nachwuchs

Seit 2015 trainierte und begleitete Thomas Barthel die G Jugend (Bambinis).
Er trainierte nicht nur, sondern stand bei Turnieren und Punktspielen an der Linie, als Couch, und sprang bei der F-Jugend steht‘s ein, wenn Not-am-Mann war.
In seiner letzten Trainersaison kam, mit seiner und der Hilfe der Fußball Muttis/Vatis, Carlino das Maskottchen ins NFV09 Team.

Tino Neumann war seit Juli 2017 als Trainer der F-Jugend aktiv.
Ballbeherrschung, Ausdauer und die ersten taktischen Stellungsspiele waren auf seinem Trainingsplan.
Trotz des Abschiedes aus dem Trainerstamm bleibt er dem NFV09 treu. Er spielt weiterhin aktiv bei der 1. Männermannschaft mit und hält „den Kasten“ sauber.

Ein großes DANKESCHÖN an Thomas und Tino für ihre Trainerzeit und die viele Geduld mit den kleinsten des NFV09 Nachwuchses!

Wie geht es in der Saison 2018/2019 weiter?
Diese Frage stellten sich die Eltern der Bambinis und F-Jugend.
Ein aufzeigender Engpass in der E-Jugend muss mit gefüllt werden.

Eine Lösung brachte das Engagement und Ideen der Eltern und des Vorstandes.

Gemeinsam wollen Manfred Künne und Christoph Nippe die E-Jugend übernehmen.
Dazu äußerte sich Manfred (Mani):
„Christoph und ich freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den Kindern. Wir versuchen die Arbeit von Tino bestmöglichst weiterzuführen, damit die Kinder weiter vorankommen.“

Manuel Pallesche und Patrick Scholz übernehmen das Training der Bambinis. Ballbeherrschung, Grundlagen festigen und ihnen durch Spiel und Spaß den Fußball näherbringen, ist hier die Devise.
In der Saison 2017/2018 unterstützte bereits Manuel, Thomas und Tino, beim Training. Als Couch stand er bei Punktspielen und Turnieren den Kindern bei. Somit kennt er die Spieler und kann nahtlos an Thomas Vorarbeit anknüpfen.
Patrick besuchte in den letzten Wochen das Training, um die Kinder kennenzulernen und war auch bei der Saisonabschlussfeier mit dabei. Hier kämpfte er gemeinsam mit den Eltern gegen die Kinder der G-, F- und zukünftige E-Jugend.

Die F-Jugend wird von Rene Leszczynski ab der kommenden Saison trainiert.
Seine langjährige Erfahrung bringt er vom Holtendorfer SV mit, hier begleitete er sein ehemaliges Team von der F- bis zur D-Jugend. Im letztem Jahr absolvierte er erfolgreich seine Trainer C Lizenz.

Fokus des Nachwuchses in der Saison 2018/2019
Der Trainerwechsel bringt auch eine Neufokusierung der Trainingsausrichtung und der Saisongestaltung mit sich.

Die F-Jugend wird in dieser Saison nicht mehr aktiv am Spielbetrieb (Ligabetrieb) mitwirken. Sie werden sich, wie die Bambinis, auf das Training konzentrieren und sich in Turnieren, Test- und Freundschaftsspielen mit alters gleichen Gegnern messen, um ihr Können und ihre Fortschritte einzuschätzen.

Die E-Jugend, Jahrgang 09 und jünger, wird in der neuen Saison im Spielbetrieb der Rohrnetz-Beil Kreisliga starten und versuchen die Punkte zu ergattern. Dabei unterstützen leistungsstarken F-Jugendspielern das Team.

Trainingszeiten
Immer am Mittwoch und Freitag von 16.30 bis 18.00 Uhr werden auf der Jungen Welt die G-, F- und E-Jugend den Rasen gemeinsam beanspruchen.
Ausnahme ist die Hallenzeit (Winterzeit), da stehen die Trainingszeiten noch nicht fest.

Ziel für die Nachwuchsteams
Hierzu bezog Clemens Simon, Großfeld- und kommissarischer Kleinfeldbeauftragter Stellung:
„Unser Ziel ist es den Kindern, durch regelmäßiges Training/Wettkämpfe in Anleitung von qualifizierten Trainern, spielerisch die fußballerischen Grundlagen und Werte, sowie den lebenslangen Spaß am Fußball zu vermitteln. Dabei stehen uns nicht immer die Spielergebnisse, sondern vor allem die langfristige sportliche und persönliche Entwicklung der Kinder im Vordergrund.“

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche neue Saison und wünschen eine erholsame Sommerpause.
Sport frei!