D-Jugend gewinnt Berliner Conco–Cup

IMG-20160320-WA0006
Zum Abschluss einer erfolgreichen Hallensaison stand für die D-Jugend des NFV Gelb-Weiß Görlitz, am vergangenen Sonntag, mit dem gut besetzten Conco-Cup noch einmal ein Highlight an. Den es ging für die Görlitzer Kicker in die Bundeshauptstadt nach Berlin, wo sich die Jungs mit namhaften Berliner Mannschaften messen durften. Die zehn teilnehmenden Teams traten zunächst in zwei Fünfer Gruppen gegeneinander an. Gespielt wurde auf Handballtore und einseitig mit Bande. Diese ungewohnten Bedingungen bereiteten den Görlitzer Spielern zu Beginn noch etwas Probleme und so ging das erste Turnierspiel gegen den Gastgeber SC Concordia Wittenau mit 0:1 verloren. In den weiteren Gruppenspielen steigerte sich das Team aber stetig, so dass man mit vier Siegen souverän als Gruppenerster ins Viertelfinale einziehen konnte. Hier setzte sich der NFV mit 4:1 sehr überlegen gegen Arminia Tegel durch. Im Halbfinale ging es nun gegen die technisch stark aufspielende Truppe von Tennis Borussia Berlin. Da man diese bereits in der Vorrunde mit 3:1 besiegen konnte starteten die Spieler voller Selbstvertrauen und es gelang ihnen in einem umkämpften Spiel mit 2:0 Toren ins Finale einzuziehen. Im entscheidenden Spiel gegen den SC Borsigwalde zeigten die Görlitzer noch einmal ansehnlichen temporeichen Hallenfussball und erspielten sich damit am Ende einen verdienten 2:0 Sieg. Mit dem Siegerpokal im Gepäck ging es dann am Abend für die Jungs und Emma wieder nach Hause. Ein besonderer Dank geht an das Autohaus Arndt in Görlitz, das dem Team kostenlos einen komfortablen Kleinbus zur Verfügung gestellt und damit allen Kindern eine angenehme Fahrt ermöglicht hat!

Comments are closed.